Ehrenamtliche Mitarbeit

Ca. 140 Wuppertaler unterstützen den Ortsverband Wuppertal des Kinderschutzbundes zur Zeit ehrenamtlich.

Wenn auch Sie helfen wollen, bieten wir ihnen in den folgenden Projekten, die ohne das großartige Engagement unserer Ehrenamtlichen nicht denkbar wäre, die Möglichkeit uns zu unterstützen.

Aktuell suchen wir vor allem für die Projekte Spielplatzpaten, Balu & Du und alle Kleiderläden noch ehrenamtliche Unterstützung.
Die anderen Gruppen sind momentan gut besetzt.

Kleiderladen Laurentiusstraße und Kinderkleiderladen „Zum kleinen Elefanten 2“

  • Einsatzbeschreibung:
    Entgegennahme von Kleiderspenden; Sortieren nach Größe und  Verwendungszweck; Beratung der Kunden und Abgabe der Kleidung.
  • Einsatzort:
    Wuppertal-Elberfeld, Laurentiusstr. 26
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Verbindlicher Umgang mit Kunden
  • Teamarbeit:
    Ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    Während der Öffnungszeiten
  • Ansprechpartnerin:
    Frau Wirths
    Telefon: 0202-306060
    E-Mail: sabine.wirths@kinderschutzbund-wuppertal.de

Kleiderladen Wichlinghausen

  • Einsatzbeschreibung:
    Entgegennahme von Kleiderspenden; Sortieren nach Größe und  Verwendungszweck; Beratung der Kunden und Abgabe der Kleidung.
  • Einsatzort:
    Wuppertal-Wichlinghausen: Wichlinghauser Str. 98
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Verbindlicher Umgang mit Kunden
  • Teamarbeit:
    Ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    Während der Öffnungszeiten:
  • Ansprechpartnerin:
    Frau Wirths
    Telefon: 0202-75893072
    E-Mail: sabine.wirths@kinderschutzbund-wuppertal.de

Kinderkleiderladen „Zum kleinen Elefanten“

  • Einsatzbeschreibung:
    Entgegennahme von Kleiderspenden; Sortieren nach Größe und  Verwendungszweck; Beratung der Kunden und Abgabe der Kleidung.
  • Einsatzort:
    Wuppertal-Elberfeld, Schloßbleiche 18 (im EG)
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Verbindlicher Umgang mit Kunden
  • Teamarbeit:
    Ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    Während der Öffnungszeiten
  • Ansprechpartnerinnen:
    Frau Orgzey, Frau Pöpsel, Frau Mehlage, Frau Wirths
    Telefon: 0202-74748560
    E-Mail: sabine.wirths@kindeschutzbund-wuppertal.de

Kinder- und Jugendtelefon und Elterntelefon

In unserem Team vom Kinder- und Jugendtelefon und Elterntelefon arbeiten momentan 21 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich wöchentlich insgesamt 20 Schichten an diesen beiden Beratungstelefonen aufteilen.

Regelmäßig werden alle 2 Jahre neue Berater und Beraterinnen für diese anspruchsvolle Arbeit ausgebildet und verstärken dann das Team.

Das sollten Sie mitbringen:

  • gefestigte Persönlichkeit,
  • Kontaktfreudigkeit,
  • Interesse an den Belangen von Kindern und Jugendlichen bzw. Eltern.
  • Geduld und Verständnis.

Kinder- und Jugendtelefon (KJT)

Das Kinder- und Jugendtelefon ist ein kostenfreies Gesprächsangebot für Kinder und Jugendliche aller Alterstufen. Es ist leicht erreichbar und garantiert den anrufenden Kindern und Jugendlichen absolute Anonymität.

  • Einsatzbeschreibung:
    Ansprechpartner(in) für Kinder und Jugendliche, der(die) ihnen zuhört und der mit  ihnen gemeinsam Lösungswege und Unterstützungsmöglichkeiten entwickelt,  um Krisensituationen, Probleme und Entwicklungsfragen zu besprechen und  besser zu bewältigen.
    Wichtige Themen: häusliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Suizid, Aufklärung,  Schulprobleme, Erziehungsfragen, etc..
  • Einsatzort:
    Wuppertal-Elberfeld
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Die Ausbildung (80 bzw. 100 Stunden an Samstagen und Abendterminen)  erfolgt durch den Kinderschutzbund;  regelmäßige Supervisionen und  Fortbildungen
  • Teamarbeit:
    ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    Wöchentlich 2 – 3 Stunden; mindestens 2-jährige Mitarbeit am Telefon.
    Das KJT ist bei uns von Montag – Freitag in der Zeit von 14.00 – 20.00  Uhr besetzt.
  • Ansprechpartnerin:
    Frau Holzmann
    Telefon: 0202-755366
    E-Mail: info@kinderschutzbund-wuppertal.de

Elterntelefon

  • Einsatzbeschreibung:
    Gesprächs- und Beratungsangebot für Eltern, Erziehende und an der  Erziehung interessierte Menschen. Es ist leicht erreichbar und garantiert den anrufenden Eltern absolute Anonymität und Verschwiegenheit.
    Eltern, Erziehungsberechtigte oder Großeltern erhalten hier die Möglichkeit mit  ausgebildeten Beratern/innen über Probleme und Schwierigkeiten rund um die  Erziehung von Kindern reden zu können.
  • Einsatzort:
    Wuppertal-Elberfeld
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Die Ausbildung (80 bzw. 100 Stunden an Samstagen und Abendterminen)  erfolgt durch den Kinderschutzbund;  regelmäßige Supervisionen und  Fortbildungen
  • Teamarbeit:
    ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    Wöchentlich 2 – 3 Stunden; mindestens 2-jährige Mitarbeit am Telefon.
    Das Elterntelefon ist Montag bis Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr und Dienstag  und Donnerstag von 17.00 – 19.00 Uhr zu erreichen.
  • Ansprechpartnerin:
    Frau Holzmann
    Telefon: 0202-755366
    E-Mail: info@kinderschutzbund-wuppertal.de

Spielplatzpatenschaften

Spielplätze sind in einer Stadt wie Wuppertal mit die wichtigsten Orte, an denen Kinder ungestört spielen können.
Das Spielen auf den Spielplätzen ermöglicht den Kindern eine gesunde und altersgerechte Entwicklung. Hier haben sie die Möglichkeit, sich frei und unbeschwert mit sich und anderen sowie der Umwelt zu beschäftigen.
Spielplatzpate kann jede Einzelperson werden. Aber auch Vereine, Initiativen, Nachbarschaftsgemeinschaften, Schulklassen oder auch andere Gruppierungen können eine Spielplatzpatenschaft übernehmen.

  • Einsatzbeschreibung:
    – Vertretung der Interessen der Kinder
    – Vermittlung bei Problemen
    – Mitteilung von Beschädigungen oder Zerstörungen
    – Sauberhalten des Spielplatzes mit den Kindern (kleinere Reinigungsarbeiten durchführen)
    – Vorleben eines toleranten und verständnisvollen Umgangs miteinander
  • Einsatzort:
    Spielplätze in allen Stadtteilen von Wuppertal
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Kontaktfähigkeit beim Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Teamarbeit:
    Nein
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    1 – 3 Wochenstunden
  • Ansprechpartnerinnen:
    Kerstin Holzmann
    Telefon: 0202-755364
    E-Mail: info@kinderschutzbund-wuppertal.de
    oder
    Silvia Lambeck
    Stadt Wuppertal
    Fachbereich Jugend & Freizeit,
    Tel. 0202-563 5682
    www.spielplaetze-wuppertal.de

Balu & Du

Balus sind junge Menschen zwischen 17 – 30 Jahren. Sie übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann.

  • Einsatzbeschreibung:
    – Freizeit mit einem Grundschulkind (Mogli) verbringen 1 x Woche ca. 1- 3 Stunden für 1 Jahr
    – Begleitseminar im DKSB alle 2 Wochen (vor Ort oder online)
    – regelmäßige Tagebucheinträge über die Treffen
  • Einsatzort:
    im Lebensumfeld des „Moglis“
  • Kenntnisse/Fähigkeiten:
    Freundlichkeit und Offenheit mit Kindern
    Ideen für die Freizeitbeschäftigungen
    Zuverlässigkeit
  • Teamarbeit:
    Ja
  • Zeitaufwand/Einsatzzeit:
    1 x Woche ca. 2 – 3 Stunden
  • Ansprechpartnerin:
    Gitta Greif/ Kerstin Holzmann
    Telefon: 0202/755366
    E-Mail: baluunddu@kinderschutzbund-wuppertal.de

Die Kleinen von heute sind unser Stolz, unser Glück und unsere Hoffnung.
Bald werden sie die Großen sein.

Ernst – Andreas Ziegler: “Auf der Suche nach der Wuppertaler Seele”, 1996